HOME GEBIRGE KIRCHENBURGEN SCHLOESSER SEHENSWUERDIGKEITEN


Burgen und Festungen


limba romana


Die Toerzburg

Erst aus Holz gebaut (XIII Jhd.), spaeter aus Stein (1377), dann wurde die Burg koenigliche Rezidenz(1920). Vlad Tepes(Dracula) kann nicht zwischen den Besitzer der Burg aufgelistet werden.

Highslide JS
Highslide JS

Die Eisenstadter Burg

Wurde im XV-ten Jhd. vom Iancu de Huneroara gebaut. Die zahlreichen Anderungen, wahrend den Jahren, hat ihr neue Raume und Turme hinzugefugt

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Kronstaedter Burg

Am Anfang war sie nur ein Turm (XV Jhd.), dann wurde 1625 die Burg aus Stein gebaut, spaeter diente die Burg als Lager, Militaergebaeude, Gefaengnis, Archivenlager und heutzutage als mittelalterliches Gasthaus.

Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Brasovia Burg (Kronstadt)

Die Ruinen der Burg befinden sich auf der Zinne, gleich unter dem Gipfel. Die Burg wird im Jahre 1434 zum ersten Mal erwaehnt. Heutzutage kann man noch ein 200 langer Stueck der Mauer sehn, uzw auf der Stadtseite. Obwohl die Burg sehr schwer zu erobern war, wurde sie verlassen. Spaeter wurde aus deren Mauern die Stadtmauer gebaut.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Fogarascher Burg

Wurde in XV Jhd. gebaut, diente als Residenz (XVII Jhd.), heutzutage als Museum, Bibliothek und Weinkeller. Leider wurde in letzter Zeit so gut wie nichts daran renoviert.

Highslide JS
Highslide JS

Burg Soimos (in Lipova)

Stammt aus den XIII Jhd. und wurde offiziel 1788 verlassen. Im Laufe der Zeit wurde sie oefters von den Tuerken erobert und jahrelang von diesen besetzt.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Rosenauer Burg

In alten Zeiten war auf dieser Stelle eine roemische Siedlung, spaeter, in XIII baute man da eine Burg wo sich in Kriegszeiten die Bewohner von Rosenau zurueckzogen.

Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Repser Burg

Stammt aus den XIV Jhd. Im Mittelalter diente sie als Schutz fuer die Bauern aus der Gegend. Als ich zum ersten Mal ueber diese Burg berichtet habe schrieb ich: "Heutzutage sind da nur noch Ruinen an denen man noch immer die Staerke der Festung erkennen kann". Jetzt habe ich aber die Freude zu berichten, dass die Burg komplett renoviert wurde und sieht praechtig aus! Hoffe dass auch andere Burgen diese Zukunft haben werden.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Vor der Restauration:
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Marienburg

Stammt aus den XII Jhd. Wurde von den Teutonischen Ritterorden gebaut. Wurde bekannt durch die Schlacht von 22 Iuni 1529, als der Moldavische Fuehrer Petru Rares den Siebenbuergischen Ferdinand von Habsburg besiegte. Die Burg wurde im 2016 wieder gebaut. Vorher war nur noch eine Ruine.

Vor der Restauration:
Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Poenari Burg

Befindet sich am Fusse der Fogarascher Gebirge, nicht weit von Staudamm Vidraru entfernt. Die Burg stammt aus den XIV Jhd. hat 5 Wachtuerme und die Mauern sind 2-3m breit. Sie ist bekannt als Sitz des Walachischen Fuehrers Vlad Tepes. Um zur Burg anzukommen muss man 1480 Treppen hoch steigen.

Highslide JS
Highslide JS

Burg Deva

Wurde 1269 gebaut. Die letzten Schlachten an den Mauern waren die Bauernaufstaende aus 1784 und 1848. Eine Explosion im Jahre 1849 wandelte die feste Burg in einer Ruine um. Seit 2015 wurde der Wiederaufbau der Burg begonnen.

Vor der Restauration:
Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Burg Neamt

Ist eine mittelalterliche Burg aus Moldau, befindet sich nord-westlich der Stadt Targu Neamt und wurde im XIV Jhd. von Petru I Musat errichtet. Die Verteidigungsmauern wurden im XV Jhd. von Stefan Der Grosse (der beruemteste Fuehrer von Moldau) errichtet. Die Burg wurde im Jahre 1718 durch den Befehl von Mihai Racovita zerstoert.

Highslide JS
Highslide JS

Die Stolzenburg

Stammt aus den XIV Jhd. Im Laufe der Zeit wurde sie oefters von den Tuerken erobert. Heutzutage kann man da auch die Ruinen der gothischen Kirche aus dem XV Jhd da besichtigen.

Highslide JS
Highslide JS

Die Keisder Burg

Stammt aus den XIV Jhd. Man sagt, der Brunnen im Inneren sei eigentlich ein geheimer Tunnel der zur Dorfkirche fuehrt.

Highslide JS
Highslide JS

"Das Karpathenschloss" - Burg Colt

Befindet sich in der Naehe von Hateg, im Dorf Rau de Mori. Stammt aus den XIV Jhd. Wurde nie als Wehrburg benutzt, man glaubt, es sei die Burg aus einen Jules Verne Roman, namens "Das Karpatenschloss".

Highslide JS
Highslide JS Highslide JS

Die Sommerburg

Stammt aus den XIV Jhd. Wurde in 1690 durch den Schlachten mit den Tataren beschaedigt, aber zwei Jahre spaeter erneuert. Im 1818 wurde die Aussenmauer zerstoert.

Highslide JS
Highslide JS

Burg Kellig

Die Burg wurde im XIV Jhd von Graf Johann gebaut. In 1430 wurde sie der deutschen Gemeinde verkauft. Im XVI Jhd wurde die Burg verstaerkt. Die Burg bestaeht aus Verlies, eine Kapelle und die Burgmauern. Heutzutage befindet sich die Burg in einer guten Lage und gehoert zum UNESCO Kulturerbe.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Cetatea Domneasca und Kindia Turm (Targoviste)

Stammt aus dem XIV Jhd, befindet sich in der Hauptstadt der Walahei und wurde von mehreren, wichtigen Herrscher bewohnt, wie: Mircea Cel Batran, Matei Basarab, Vald Tepes, Gheorghe Ghica, Constantin Brancoveanu... In der Festung befinden sich: die Ruine des Palastes, der Kindia Turm und zwei Orthodoxe Kirchen. Der Kindiei Turm wurde von Vald Tepes gebaut, diente als Wehrturm, spaeter wurde die Schaetze dort aufbewahrt.

Highslide JS
Highslide JS

Ulpia Traiana Sarmizegetusa

Im Jahre 106 n.Chr. wurde Dakien von den Roemern erobert. Nach dem Krieg bagannen die Bauarbeiten an der neuen Hauptstadt der Provinz Dakien, 40 Km entfernt von der alten dakischen Hauptstadt "Samisegetuza Regia". Heutzutagen kann man bei Ulpia Traiana Sarmizegetusa die Ruinen des Amfitheaters, 4er Tempeln, 2er Foren, des Capitoliums und einiger Haeuser besichtigen.

Highslide JS
Highslide JS

Sasciori Burg

Die Burg befindet sich ~15km suedlich von Muehlbach, wurde im XIV-ten Jhd errichtet und gehoerte einem saechsischen Adligen namens Petri (Castrum Petri). Schon seit dem XVI-ten Jhd wurde die Burg verlassen weil sie nicht genug Schutz bieten konnte, und seit dann zerfaellt sie langsam. Heutzutage kann man noch die Ringmauern sehn, das Eingangstor und einige Turmruine. In der Burg wurde ein Fernsehmast eingebaut den man von weitem sehen kann.

Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

Die Carolinenburg in Weissburg

Die Carolinenburg befindet sich in der Stadt Weissburg (Alba Iulia). An dieser Stelle war erst eine roemische Burg, dann eine mittelalterlich Burg und im 18ten Jhd wurde die aktuelle Burg errichtet, beim Befehl des Habsburgisches Kaisers. Der Name der Burg stammt vom Koenig Karl der IV, zu dessen Zeit sie gebaut wurde. Die Burg wird von 3 Mauern unringt, getrennt durch Wassergraeben und 7 Wehrtuerme. Im Innenhof befindet sich der Hauptsitz der Ortodoxe Kirche in Siebenbuergen, eine Katholische Katedrale und das Gebaeude wo am 1.12.1918 die Vereinigung Siebenbuergens, der Moldau und der Valachei unterschrieben wurde. In den letzten Jahren wurde die Burg saniert, die alten Mauern wurden ausgegraben, die Tore und die Gebaede renoviert usw so dass die Burg zu einer der schoensten und wichtigsten Sehenswuerdigkeiten Rumaeniens wurde.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS

DIE BURGEN IN GOOGLE MAPS:


View Cetati Burgen in a larger map

<-- ZURUECK