GEBIRGE BURGEN KIRCHENBURGEN SCHLOESSER ROMANIA

Butschegi Gebirge

Der hoechste Gipfel des Butschegi Gebirges ist Omu mit 2505m. Die wichtigsten Routen die oben auf dem Bucegi fuehren beginnen in Sinaia,
Poiana Tapului, Busteni, Predeal, Rasnov und Bran. Am einfachsten oben anzukommen ist es mit der Seilbahn aus Sinaia oder Busteni. Oben
befinden sich zwei der bekanntesten Felsengebilde Rumaeniens: der Sphinx und "die Altweiber".

Malaiesti Berghuette - Tiganesti See
( 2008 )

Die Route faengt im Rosenau (Rasnov) an, von da faehrt man auf eine Schotterstrasse in Richtung Glajarie
etwa 12km. Da beginnt der blau markierte Wanderweg, der zur Berhuette Malaiesti fuehrt (3-4 Stunden).
Wenn man den Gebirgssattel hinter der Huette ueberquert, gelangt man zum Tiganesti-See (1.5 Stunden).
Im Iunie ist der Tal zwischen Malaiesti und Tiganesti mit Rododendronblumen bedeckt. GoogleMaps: Blauer Pfad

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Sehenswuerdigkeiten auf dem Gebirgsruecken
( 2009 )

Bis auf dem Gebirgsruecken kann man mit der Seilbahn aus Busteni fahren. Am anderen Ende der Bahn befindet
sich "Babele" (Foto:2). Babele -> Omu Gipfel 1,5h (Foto:4); Babele -> Costila 40min (Foto:6); Omu Gipfel -> Malaiesti
Bergshuette 2h (Foto:7); Babele -> Sfinx 10min (Foto:12); Babele -> Kreuz/Caraiman Gipfel 1h (Foto:9); GoogleMaps: Roter Pfad

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Schutzhuette Poiana Izvoarelor
( 2009 )

Die Route faengt im Busteni an, von da faehrt man auf eine Schotterstrasse in Richtung Gura Diham Huette
etwa 3km. Da beginnt der markierte Wanderweg, der zur Berhuette Poiana Izvoarelor fuehrt (1.5 Stunden).
Von hier kann man weiter in Richtung Omu Schutzhuette (4.5 Stunden) oder in Richtung Diham Schutzhuette
(1.5 Stunden) gehen. Diese Trasse ist kurz und leicht, deswegen auch sehr "bevoelkert".GoogleMaps: Gruener Pfad

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Berhuette Diham
( 2012 )

Die Route faengt im Busteni an, von da faehrt man auf eine Schotterstrasse in Richtung Gura Diham Huette
etwa 3km. Da beginnt der markierte Wanderweg, der zur Berhuette Diham fuehrt (2 Stunden).
Von hier kann man weiter in Richtung Malaiesti Schutzhuette (3-4 Stunden) oder in Richtung Poiana Izvoarelor Schutzhuette
(1 Stunde) gehen. Diese Trasse ist kurz und leicht, deswegen auch sehr "bevoelkert".GoogleMaps: Gruener Pfad

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Carp Tal - Varful cu Dor Gipfel
( 2007 )

Aus Sinaia bis zum Hotel Alpin (1400m) ist eine modernisierte Strasse. Von da kann man zu Fuss weiter steigen (1.5 Stunden)
oder mit der Seilbahn fahren, fast bis auf dem Gipfel. Da oben sind viele Schibahnen und eine wunderschoene Fernsicht auf
den Luftkurort Sinaia und auf den Baiului Gebirge. Diese ist die meistbegangene Trasse der Butschegi Gebirge. GoogleMaps: Lila Pfad.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Urlatoarea Wasserfall
( 2011 )

Der Wanderweg beginnt im Busteni neben der Seilbahn. Man geht gerade aus und dann nach links, auf dem markierten Weg. Bis zum Wasserfall sind es 30-40 Minuten. Sowohl der Weg als auch der Wasserfall begeistern nicht wirklich, dennoch sind es viele Leute die diesen Ort besuchen. GoogleMaps: Schwarzer Pfad.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

Transbucegi - Bolboci See - Ialomita Hoehle
( 2016 )

Der Ausflug beginnt in Sinaia, man faehrt in Richtung Targoviste auf DN71. Nach etwa 6Km, faehrt man
nach rechts auf der Strasse die zum Bucegi Plateau fuehrt. Nach etwa 10Km kommt man zu einer Kreutzung,
der eine Weg fuehrt unten zum Bolboci See, Padina Plateau und Ialomita Hoehle (~7Km), der andere fuehrt
auf dem Bucegi Plateau zur Cabana Arsa Huette (~9km). Beide Strassen sind asphaltiert und in einer guten
Lage (stand 2016). Der Eingang in der Hoehle ist sehr interessant, dort befindet sich auch ein kleine Kirche.
Nicht weit entfernt ist die Seilbahn die auf dem Plateau zur Babele Huette faehrt, und ein sehr interessantes
Microwasserkraftwerk.

Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS
Highslide JS Highslide JS Highslide JS Highslide JS

DIE STRECKEN IN GOOGLE MAPS:


View Bucegi in a larger map

<-- ZURUECK